Dezember 2016:  PKi-Teamtage

   
 

Erfolg ist bei PKi immer Teamwork. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig die gemeinsame Arbeit zu reflektieren und Ideen zur Verbesserung der Abläufe oder des Arbeitsumfelds zu diskutieren. Die PKi-Teamtage am 14. & 15.11. boten dafür den Raum. In Bad Teinach gingen die PKiler aus Stuttgart und Köln in Klausur und arbeiteten einen Nachmittag und den darauffolgenden Vormittag daran, ihre Zusammenarbeit weiter zu optimieren. Unterstützt von einem professionellen Coach, definierte das PKi Team Themen und Handlungsfelder zur Verbesserung der internen Prozesse und erarbeitete nach intensiver Diskussion konkrete Schritte. Auch wurde die Zeit genutzt, um sich als Team zu festigen und die Kollegen besser kennenzulernen.

Doch auch die erreichten Erfolge wurden thematisiert – und zwar live und vor Ort: Gemeinsam besichtigte das Team am Montag das neue AutomationCenter der Festo AG & Co. KG in Esslingen. Hier entwickelte PKi ein sehr anspruchsvolles Energiekonzept, das hoch innovative Technikkomponenten und regenerative Energien miteinander kombiniert. Am Dienstag hieß es: Bühne frei für zwei junge Sängerinnen und eine Pianistin im Musiksaal der Musikhochschule Karlsruhe, denn auch an diesem besonderen Bauwerk war PKi u. a. mit der Planung einer geräuschlosen Quelllüftung beteiligt.  
 


Das PKi-Team


AutomationCenter der Festo AG & Co. KG


Klausur im Lautenbachhof


Musikalische Darbietung von zwei Studierenden der Musikhochschule


Musikhochschule Karlsruhe